őž Formulare

Formulare

1.) Entschuldigung im Krankheitsfall

Verfahren und Absprachen

Bei Erkrankung eines Sch├╝lers informieren die Eltern telefonisch am ersten Tag bis 7.35 Uhr das Sekretariat und geben an, wie lange das Fehlen ungef├Ąhr dauern wird. Wenn der Sch├╝ler wieder zur Schule kommt, bringt er eine schriftliche Entschuldigung f├╝r seine Fehlzeit mit.
Fehlt ein Sch├╝ler am ersten Schultag nach den Ferien oder am letzten Schultag vor den Ferien, so muss eine ├Ąrztliche Bescheinigung f├╝r diese Tage vorgelegt werden.

Einen Vordruck f├╝r die schriftliche Entschuldigung finden Sie hier.

 

2.) Hinweise zur Beurlaubung und Befreiung vom Unterricht

Verfahren und Absprachen
Kann die Schule aus einem vorhersehbaren Grund nicht besucht werden, muss dies durch eine Beurlaubung fr├╝hzeitig beantragt werden. Eine Beurlaubung vom Schulbesuch kann nur aus wichtigen Gr├╝nden auf Antrag erfolgen und wenn nachgewiesen wird, dass die Beurlaubung nicht den Zweck hat, die Schulferien zu verl├Ąngern.
Nach ┬ž 43 Abs. 1 SchulG NRW besteht f├╝r jede Sch├╝lerin und jeden Sch├╝ler u. a. die Verpflichtung zur Teilnahme an Unterricht. Die Sch├╝lerin oder der Sch├╝ler kann von der Teilnahme am Unterricht nur gem├Ą├č ┬ž 43 Abs. 4 SchulG beurlaubt oder vom Unterricht in einzelnen F├Ąchern oder von einzelnen Schulveranstaltungen befreit werden.

Vorgehensweise
Eine Beurlaubung wird ├╝ber die Klassenleitung bei der Schulleitung beantragt. Beurlaubungen k├Ânnen grunds├Ątzlich nur von der Schulleitung genehmigt werden und m├╝ssen mit dem ÔÇ×Antrag auf BeurlaubungÔÇť eingereicht werden.
Unmittelbar vor oder im Anschluss an Ferien oder Feiertagen ist eine Beurlaubung nur in begr├╝ndeten Ausnahmef├Ąllen m├Âglich und muss der Bezirksregierung gemeldet werden.

Wichtig Gr├╝nde k├Ânnen u. a. sein:
┬Ě Pers├Ânliche Anl├Ąsse (z. B. Hochzeit, Jubil├Ąum, Todesfall)
┬Ě Vor├╝bergehende unumg├Ąngliche Schlie├čung des Haushalts wegen besonderer pers├Ânlicher oder wirtschaftlicher Verh├Ąltnisse der Eltern (z. B. Krankenhausaufenthalt, Umzug).

Die Schlie├čung des Haushalts ist nicht als unumg├Ąnglich dringend anzusehen, wenn sie nur den Zweck hat, preisg├╝nstigere Urlaubstarife zu nutzen oder m├Âgliche Verkehrsspitzen zu vermeiden.

Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist eine geeignete Bescheinigung vorzulegen (z. B. vom Arbeitgeber, Krankenkasse, Jugendamt, Gemeindeleitung, etc.).

Generell gilt:
Nach ┬ž 41 Abs. 1 SchulG haben die Erziehungsberechtigten daf├╝r Sorge zu tragen, dass der Schulpflichtige am Unterricht oder an sonstigen Veranstaltungen der Schule regelm├Ą├čig und p├╝nktlich teilnimmt.

Den Antrag auf Beurlaubung finden Sie hier.